Archiv von Februar, 2010

Gesundes Essen bekommt nicht jedem

Neue Apotheken Illustrierte
Neue Apotheken Illustrierte
Titelthema: Lachen ist die beste Medizin.

Eschborn, 13. Febr. 2010 (ots) – Leidet ein Mensch unter Nahrungsmittel- unverträglichkeiten, ist soziale Isolation eine mögliche Folge: »Einladungen zum Essen oder zu anderen sozialen Events schlägt man aus Angst vor plötzlicher Übelkeit oder plötzlichem Durchfall prinzipiell aus«, berichtet der Innsbrucker Biologe Michael Zechmann in der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. Februar 2010.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 13. Februar 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

Rettung aus Polen

Cover - Rettung aus Polen
Rettung aus Polen
Wie Pflege zuhause tatsächlich gelingt, im Januar 2010 erschienen im Kreuz-Verlag.

Wie Pflege zuhause tatsächlich gelingt.
Buchsprechnung von
Werner Tigges, Dipl.-Soz.Päd.

“Ich habe dieses Buch mit Spannung und zunehmender Anteilnahme gelesen. Zum einen ist mir natürlich die Thematik aus meinem beruflichen Alltag bekannt, so dass ich zugegebenermaßen etwas reserviert an den Stoff herangegangen bin.”

Was sich mir dann aber im Laufe der fortgeschrittenen Lektüre offenbarte, hat mich gleichzeitig betroffen gemacht aber auch mit Freude erfüllt. Der Autor schreibt seine persönliche Erfahrung mit der fortschreitenden Krankheit seiner Eltern und den Erfahrungen, die die Eltern und natürlich auch die ganze Familie rund um die Thematik der ‚Pflege zu hause’ gemacht hat.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 12. Februar 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

Senioren finden Partner online

Mit zunehmender Präsenz im Internet entdecken die Senioren immer weitere Betätigungsfelder. Kein Wunder, denn die Zahl der silbernen Surfer nimmt immer weiter zu. Neuester Trend sind die Single- oder Partnerbörsen. Unter den jüngeren Generationen sind sie schon lange ein echter Renner, jetzt erobern die Alten die moderne Art des Kennenlernens. Dabei sind die Interessen meist nicht mit denen jüngerer Menschen zu vergleichen. Senioren suchen weniger den schnellen Flirt oder ein Abenteuer, als einen echten Partner fürs Leben.

Den ganzen Beitrag lesen »

  • 11. Februar 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

Seniorenurlaub in Kroatien

Kroatien ist ein Land, in welchem jeder Urlaub machen kann, sei es die junge Generation oder auch die Generation 50+, die sich einen Urlaub manches Mal einfach nur verdient hat, weil sie lange, wegen der Arbeit, nicht reisen konnte.

Trogir - Foto: Michael Dunker
Wunderschönes Trogir: Das mittelalerliche Städtchen liegt in der Nähe von Split.
Foto: Michael Dunker.

Trogir in Mitteldalmatien

Trogir ist ein Reiseziel, welches man bei der Überlegung für einen Urlaub nicht außer Acht lassen sollte. Die Hafenstadt liegt an der Bucht von Kastela, nur wenige Kilometer von Split entfernt. Der Stadtkern liegt auf einer kleinen Insel zwischen dem Festland und der Insel Ciovo. Die Verbindung zum Festland ist durch eine Steinbrücke hergestellt und zur Insel Ciovo geht es über eine leicht bewegliche Brücke. Die Stadt Trogir selbst breitet sich ebenfalls auf die Nordküste von Ciovo aus. Trogir hat einen kleinen Yachthafen, welcher an der Nordküste Ciovos liegt, genau gesagt zwischen der Brücke und dem bekannten Cubrijan-Kap. Die Museumsstadt Trogir ist alle jene Senioren und Menschen der Generation 50+ geeignet, die gerne Kunstwerke, originale Bauwerke und alte Straßen bewundern möchten. Kultur wird hier nicht zu kurz kommen, denn in Trogir kann man ein Kultur- und Geschichtserbe erleben, welches nicht überall gefunden werden kann. Es gibt auch ein reichhaltiges Sportangebot mit Tennis, Kegelbahn, Boccia oder auch Trimmen.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 11. Februar 2010
  • Teilen:   facebook   facebook