Archiv von April, 2012

Starthilfe50 bietet “Bedienungsanleitung” für Facebook Im Fokus: Chronik und Sicherheitseinstellungen

Vor allem jüngere Internetnutzer haben das soziale Netzwerk Facebook anfangs populär gemacht. Über 800 Millionen Menschen nutzen mittlerweile die weltweit größte Social Community und darunter finden sich nun auch immer mehr ältere Menschen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Kinder und Enkel sind bei Facebook und so bietet sich die Seite
an, um mit diesen online in Kontakt zu bleiben. Außerdem lassen sich über Facebook alte Freunde und Bekannte finden und kontaktieren.
Verwirrend sind für viele Menschen allerdings die zahlreichen verschiedenen Optionen zum Schutz der Privatsphäre. Diese werden daher nur von recht wenigen Usern verwendet. Reichlich Diskussionen gibt es derzeit auch um die neue Chronik oder Timeline, die bald für alle Facebook-Nutzer zur Pflicht wird. Besonders verbreitet ist das Unwissen
um die diversen Einstellmöglichkeiten in der Generation der Älteren, die nicht mit dem Computer aufgewachsen sind und bereits bei der alltäglichen Computernutzung auf Schwierigkeiten stoßen.
Das Start-Up Starthilfe50.de von Andreas Dautermann und Kristoffer Braun nimmt sich der Gruppe der älteren Computerneulinge bereits seit 3 Jahren an und vermittelt erfolgreich Computerkompetenz mit Hilfe leicht verständlicher Erklärfilme. Die zunehmende Nutzung von Facebook durch ältere Menschen hat die Macher von Starthilfe50 dazu animiert, die erste “Bedienungsanleitung” für Facebook zu erstellen. Im Fokus stehen dabei die vielen Einstellungen rund um die Privatsphäre und die Bedienung der neuen Chronik. “Die Chronik wurde im Vorfeld viel diskutiert. Viele haben Angst, dadurch private Informationen für Fremde preiszugeben. Doch bei der richtigen Handhabung braucht sich niemand um seine privaten Daten Sorgen zu machen”, erklärt Andreas Dautermann, der Autor der Facebook-Erklärvideos. Und genau diese Handhabung wird in den Filmen Schritt für Schritt mit leicht verständlichen Hinweisen erklärt.

Das Besondere an den Filmen ist, dass man immer den Computerbildschirm sieht und die einzelnen Schritte jederzeit am eigenen Computer nachmachen kann. “Auf diese Weise stellen sich besonders schnell Lernerfolge ein”, ergänzt Kristoffer Braun.

Mehr Infos rund um die Erklärfilme gibt es unter www.starthilfe50.de.
___________________________________________________________
Starthilfe50 wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie vom RLP-Ministerium für Inneres ausgezeichnet. Auf der Internetseite www.starthilfe50.de und auf seperat erhältlichen DVDs gibt es Erklärfilme, die den Umgang mit Computer, Internet Programmen und Facebook erläutern.

  • 13. April 2012
  • Teilen:   facebook   facebook

Vegane Ernährung im Alter

Vegetarische Pizza | Foto: istockphoto.com/robynmac

Um das Richtige zu tun, ist man nie zu alt. Deshalb ist es nie zu spät, sich aktiv mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen. Denn unsere Ernährung beeinflusst den gesamten Planeten und unsere eigene Gesundheit. Sie bestimmt, wie bewegungsfähig wir sind, sie beeinflusst unsere Laune und kann uns vor schweren Krankheiten schützen.

Vegan essen ist sinnvoll

Vegetarismus und Veganismus erscheinen vielen älteren Menschen in Deutschland geradezu als Frevel, da Fleisch in der Kindheit oftmals ein Luxusgut war und höchstens Sonntags auf den Tisch kam. Heute sind Fleisch- und Wurstwaren sowie Milchprodukte, Honig und Eier allgegenwärtig und stehen auf dem täglichen Speiseplan von Millionen deutscher Senioren. Warum eigentlich? Fleisch und andere tierische Produkte entstehen aus Massentierhaltung, in der die Tiere wie ein Produkt behandelt werden. Sie sind hochgezüchtet, werden mit Medikamenten behandelt, sind nicht mehr ohne menschlichen Einfluss lebensfähig und werden aufgrund von Effizienzgedanken ihr Leben lang gequält. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 3. April 2012
  • Teilen:   facebook   facebook