Archiv von Juni, 2012

Gut hören – eine Frage des Hörgerätes?

FAU-Alternsforscher untersuchen die Nutzung von Hörgeräten im Alltag

Welche Erfahrungen ältere Erwachsene mit ihrem Hörgerät machen, wann und von wem Hörgeräte getragen werden, welche Schwierigkeiten bei der Nutzung der Geräte auftreten und in welchen Situationen ein Hörgerät als hilfreich oder störend erlebt wird – das will eine neues Forschungsprojekt am Institut für Psychogerontologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) klären. Eine Online-Studie soll helfen, Antworten auf diese Fragen zu finden. Die Studie richtet sich an Männer und Frauen ab 50 Jahren, die ein Hörgerät jeglicher Art besitzen und in ihrem Haushalt über einen Internet-Zugang verfügen. Für die Teilnahme an der Studie ist es unerheblich, ob sie das Hörgerät regelmäßig oder überhaupt nicht nutzen. Die Studie ist noch bis zum 09. Juli 2012 über das institutseigene Studien-Portal GEROTEST zugänglich unter www.gerotest.de/ hoeren. Die Befragung im Internet erfolgt anonym und dauert in etwa 30-45 Minuten.

Den ganzen Beitrag lesen »

  • 20. Juni 2012
  • Teilen:   facebook   facebook

Gesunde Ernährung kann so einfach sein

Senioren beim Essen | Foto: istockphoto.com/ monkeybusinessimages

Gerade alleinstehende Senioren kennen das Problem: Für sich alleine zu kochen, erscheint oft zu aufwändig. Neben der mangelnden Lust, sich für eine Ein-Personen-Mahlzeit in die Küche zu stellen, fehlt oft auch der Appetit. Und nicht zuletzt fällt auch das Einkaufen nicht mehr so leicht wie früher und ist für körperlich nicht mehr so fitte Senioren eine echte Herausforderung.

Senioren, die in Altenheimen oder betreuten Wohnungen leben, haben die Möglichkeit, das Essensangebot der Einrichtung in Anspruch zu nehmen. Dabei wird immer häufiger eine bedarfsgerechte Seniorenverpflegung von apetito angeboten. Die Träger der Einrichtungen beziehen einen so genannten MultiService von dem Anbieter. Das heißt, von der individuellen Beratung über die passenden Zubereitungslösungen bis hin zum Qualitätsmanagement deckt apetito alle Anforderungen von Heimen ab. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 19. Juni 2012
  • Teilen:   facebook   facebook

Fit bleiben mit Hund und Katz

Senior mit Hund | Foto: istockphoto.com/barsik

Ein Haustier ist gerade für ältere Menschen eine Bereicherung. Die Kinder sind längst aus dem Haus, das Berufsleben ist abgeschlossen und die Enkel wohnen weit entfernt. So manchen Senioren stürzt das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden, in eine tiefe Depression. Katzen oder Hunde können diese Lücke ausfüllen und für mehr Lebensfreude sorgen.

Katzen sind die idealen Begleiter für ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Die Stubentiger müssen nicht Gassi geführt werden und halten trotzdem auf Trab. Die täglichen Schmuseeinheiten tun Tier und Mensch gleichermaßen gut und vertreiben Gefühle der Einsamkeit. Wer sich eingehend mit dem Vierbeiner beschäftigt, bleibt geistig fit, wie verschiedene Studien gezeigt haben. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 19. Juni 2012
  • Teilen:   facebook   facebook

Tipps für den Umgang mit dem Handy

seniorenhandy-hagenuk-fono-3Handys für Senioren sind ein relativ neuer Trend am Handymarkt. Dabei haben sich die Hersteller vor allem von dem Gedanken verabschiedet, die Geräte immer kleiner werden zu machen (siehe den Artikel unten). Wie lassen sich diese speziellen Seniorenhandys im Alltag aber am besten einsetzen? Den ganzen Beitrag lesen »

  • 12. Juni 2012
  • Teilen:   facebook   facebook