Archiv für die ‘Bücher & Ratgeber’ Kategorie

Heizöl sparen – einfach und effektiv!

In der kalten Jahreszeit kann der gemütliche Abend auf der Couch schnell mal unbehaglich werden, wenn die Füße, Hände oder auch mal die Nase anfangen zu frieren und einfach nicht mehr warm werden wollen. Besonders in solchen Situationen werden beim Heizen viele Fehler gemacht, die den Verbraucher mehr Geld kosten, als er eigentlich ausgeben müsste. Hier finden Sie die schnellsten, einfachsten Tricks, um in Ihrem Haushalt bares Geld zu sparen.

  1. Richtig Lüften! Fenster, die ständig auf Kipp gestellt werden, fördern weder den Luftaustausch, noch helfen sie Ihrem Geldbeutel. Kippen Sie Ihre Fenster mehrmals am Tag für ein paar Minuten in Ihrem ganzen Haushalt. Durch dieses sogenannte Stoßlüften findet ein Sauerstoffwechsel statt und Sie vermeiden das Auskühlen Ihrer Räume.
  2. Heizöl vergleichen! Bei der Anzahl der Anbieter ist es sinnvoll, einen Heizöl Vergleich zu machen, um anhand des besten Angebots viel Geld zu sparen. Die hohe Dichte der Heizölfirmen macht eine solche Entscheidung ohne einen Vergleichsrechner mittlerweile sehr schwierig.
  3. Öffnungen schließen! Sowohl Fenster- als auch Türabdichtungen werden mit der Zeit instabil, weshalb Sie darauf achten sollten, gegen dieses Problem mit Schaumdichtungsband o.ä. Vorzugehen. Außerdem ist es von Vorteil, nach Einbruch der Dunkelheit überall die Rollläden herunterzulassen. Grund dafür ist die Isolationswirkung eines Fensters, welche nicht mit der einer Wand mithalten kann.
  4. Heizung offen lassen! Vermeiden Sie Möbel etc. vor Ihrer Heizung. Dadurch geht ein Großteil der Wärme verloren, weil Sie von Einrichtungsstücken zurückgehalten wird. Achten Sie darauf, dass die Möbel mindestens einen Meter, am besten noch weiter, von Ihrer Heizung entfernt stehen, um den optimalen Nutzen zu erzielen.
  5. Heizung entlüften! Ein blubberndes Geräusch in Ihrem Heizkörper ist höchstwahrscheinlich ein Indiz für Luft in Ihren Rohren. Dieses kostet unnötige Energie und verhindert obendrein die Wärmeverteilung. Entlüften Sie deshalb in regelmäßigen Abständen Ihren Heizkörper und schützen sich vor diesem Ärgernis.
  6. Temperatur richtig regeln! Ein Raum sollte 19-20°C haben, nachts gerne ein bisschen weniger. Haben Sie vor allem ein Auge darauf, dass die Innentemperatur während des Lüftens nicht unter 15°C fällt. Dies würde anschließend beim erneuten Aufheizen des Raums zu viel Energie kosten. Außerdem empfiehlt es sich die sogenannte Nachtabsenkung auch tagsüber anzuwenden, wenn Sie wissen, dass Sie sowieso nicht zu Hause sind. So kann es durchaus nützlich sein, die Heizung an Wochentagen, wenn Sie arbeiten sind, auf die Nachttemperatur herunterzuschrauben.
  7. Heizkörper dämmen! Bringen Sie eine Isolationsschicht an die Wand hinter dem Heizkörper an. Damit vermeiden Sie einen Großteiler des Wärmeverlusts über die Außenwand. Wichtig ist dabei, die Isolationsschicht mit Alufolie zu verkleiden, da diese die Wärme reflektiert.

Klar, mit nur einem einzigen Punkt wird man keine großen Summen einsparen können. Doch beherzigt man all die aufgeführten Kleinigkeiten haben Sie die Möglichkeit, jedes Jahr eine Menge Geld zu sparen. Und das Beste daran: Alles ist in kürzester Zeit umsetzbar. Je nach Verbrauch haben Sie die Chance, leicht eine dreistellige Summe einzusparen. Verglichen mit dem dafür nötigen Arbeitsaufwand eine ziemlich hohe Belohnung.

  • 17. Februar 2015
  • Teilen:   facebook   facebook

ebooks für unbeschwerten Lesespaß

Sucht man eine schöne Freizeitbeschäftigung, dann ist das Lesen für viele Menschen ein Zeitvertreib, der den Alltag wunderbar vergessen lässt. Abends im Bett noch ein paar Seiten eines Liebesromans lesen oder sich in einem Kochbuch über die besten Rezepte für den nächsten Geburtstag informieren, so manches Buch sorgt dafür, dass der Leser bis in den Morgen die spannende Lektüre erst nach dem Happy End wieder weglegen kann. Doch nicht jeder Mensch möchte es sich mit einem dicken Roman im Sessel bequem machen, lieber möchte man sich über die schönsten Länder dieser Welt informieren. Moderne Reiseliteratur kann die Lust an der Ferne wecken und dient vielen Menschen als Hilfe bei der Planung der interessantesten Reisen.

Moderne Reiseliteratur

Natürlich kann man heute auch noch ein Buch als Druckexemplar erwerben, doch als eBook mit einem passenden Reader hat man das moderne Lesevergnügen, dass dafür sorgt, das der Leser sein Buch überall hin mitnehmen und durch eBooks für unbeschwerten Lesespaß sorgen kann. So kann man auf der Fahrt zur Arbeit im Zug von Hawaii träumen oder in der Mittagspause davon lesen, wie schön Zugfahrten auf diesem Erdball sein können. Wie in jedem Jahr gibt es auch 2014 wieder neue interessante Bücher, die der Reisefan einfach nicht verpassen sollte. Bei Hatje Crantz ist das Buch “Imperium Romanum” von Alfred Seiland erschienen. Auf 144 Seiten zeigt der bekannte Fotograf auf einer Reise ums Mittelmeer die Ruinen des Römischen Reiches einmal von einer ganz anderen Seite. Hier werden Motive aus der Gegenwart mit den architektonischen Überresten eines großen Reiches kombiniert, was dafür sorgt, dass man die Schönheit der antiken Architektur noch stärker wahrnimmt.

Neue Reiselektüre – die Welt einmal ganz neu erleben

Möchte man “40 erprobte Wege, den Alltag, ganz weit hinter sich zu lassen” kennenlernen, dann sollte man das Buch Auszeit aus dem Bruckmann Verlag kaufen. Auf 192 Seiten kann man lernen, wie man den Alltag hinter sich lassen kann, um völlig in Träumen zu leben. Hier berichten Aussteiger, wie es ist, wenn man sein altes Leben zurücklässt und ein neues Lebensglück an den schönsten Traumzielen dieser Erde sucht. Neue Länder entdecken, eine neue Lebensart kennenlernen und immer wieder Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen treffen – in diesem Buch kann man erfahren, wie es ist, wenn man sich auf neue exotische Welten einlässt. Auf kulinarische Reisespuren begibt sich Joseph Carlson in seinem Buch “Mobile Food and Foodhunting” in der Winwood48 Edition. Ins schöne Bali führt uns dieses Buch und wen es schon in diese Region der Welt verschlagen hatte, der wird die Motive der vielen Fotografien der Garküchen des Landes wiedererkennen. Das interessante Fotobuch lässt den Kenner dieser Küche von den unterschiedlichsten Genüssen der asiatischen Kochkunst träumen und so mancher wird wieder die Gerüche einer exotischen Kochwelt in seiner Nase haben. Exotische Welten nur als Momentaufnahme für schöne Urlaubstage oder als dauerhafter Neuanfang für den Aussteiger – auf vielen bunten Bildern kann man in der Reiseliteratur die Welt erkunden und sich darauf freuen, dass man diese Urlaubsziele vielleicht schon bald selbst kennenlernen kann.

  • 4. Januar 2014
  • Teilen:   facebook   facebook

Das Eigenheim altersgerecht umbauen

© Jupiterimages/Comstock/Thinkstock

© Jupiterimages/Comstock/Thinkstock

Im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung alt zu werden, das erhoffen viele. Leider erschweren oder verhindern dies oft Kleinigkeiten, die beim Bau nicht bedacht worden sind – ein Treppenabsatz, zu enge Türen, fehlende Halterungen. Mit ein paar Umbauten lässt sich die Wohnqualität jedoch problemlos steigern!

Den ganzen Beitrag lesen »

  • 16. Mai 2013
  • Teilen:   facebook   facebook

Erhält man als Rentner noch ohne Weiteres einen Kredit?

© Digital Vision/Thinkstock

© Digital Vision/Thinkstock

Auch als Senior möchte man sich ab und zu noch einmal etwas gönnen. Doch nicht immer reicht die Rente aus, um seine Wünsche zu erfüllen. Muss man jene dann begraben oder kann man auch als Rentner noch einen Kredit bei der Bank bekommen?

Den ganzen Beitrag lesen »

  • 8. Januar 2013
  • Teilen:   facebook   facebook