Versicherung per Internet liegt im Trend

Teilen:   facebook   facebook

Versicherung per Internet | Thorben Wengert, pixelio.de(c)  Thorben Wengert / Pixelio.de

Die BITKOM gab gerade die Studie „Versicherung per Internet“ in Auftrag. Ergebnis: Die Zahl der Online-Versicherten hat sich in nur zwei Jahren verdoppelt. Überraschend dürfte für viele sein, dass besonders häufig Menschen ab 65 Jahren ihre Policen im Netz abschließen! Das Web bietet auch für die Versicherer noch großes Potenzial…

BITKOM-Vizepräsident Heinz Paul Bonn geht auf die Umfrage näher ein: „Ältere Menschen informieren sich verstärkt im Web über Versicherungen und schließen Verträge ab. Das zeugt davon, dass sich das Internet zunehmend als bedeutender Vertriebsweg für Versicherungen etabliert.“

Besonders für standardisierte Leistungen sind Online-Versicherer beliebt. Das trifft auf Verträge für Hausrat, Reise, Auto oder Rechtsschutz zu. Bei komplexen Verträgen sieht Bonn hingegen nach wie vor persönlichen Beratungsbedarf. Gerade bei privater Altersvorsorge, Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit oder beim Wechsel der Krankenversicherung sei der Kontakt zum Berater für viele Menschen nach wie vor wichtig.

Neben relativ neuen Direktversicherer sind auch viele etablierte Konzerne mit Online-Konditionen dabei. Um den Überblick im Policen-Wirrwarr zu behalten, gewinnen deshalb auch Vergleichsplattformen wie check24.de beim Thema Versicherung im Web an Bedeutung.

Im Umkehrschluss wird bei immer rascher wechselnden Angeboten und Aktionen die Kundenbindung für die Versicherungen wichtiger. Doch wie mehr über Kunden erfahren? Der Weg führt schrittweise weg von der bisherigen Pressearbeit hin zu Social Media.

Das ergab die Umfrage „Branchenkompass 2011 Versicherungen“ von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Mehr als die Hälfte der Schadenversicherer will in den kommenden drei Jahren den Dialog über soziale Netzwerke wie Facebook, Xing oder Twitter stark ausbauen.

Dabei soll es in Zukunft weniger um das bereits betriebene Marketing gehen. Ein tief greifender Kundenkontakt, von dem Vertrieb und Service profitieren, ist das Ziel – natürlich muss man da als Unternehmen auch lernen, mit Kritik und Krisen umzugehen.

Wer heute digital denkt, wird morgen vorne sein. Aktuell mögen zwar „erst“ zwei Millionen Deutsche ihre Versicherungen online abschließen – doch bereits acht von zehn Versicherungswillligen informieren sich vorher ausgiebig im Internet. Besonders relevant für eine Entscheidung: Erfahrungsberichte bisheriger Kunden und Bewertungsportale!

Tags: , , , ,

Eine Reaktion zu “Versicherung per Internet liegt im Trend”

  1. Elke Kressin

    Ich habe auch Wespen im Keller. Zitrone half!

    Liebe Grüße Elke

Einen Kommentar schreiben

CAPTCHA image