Beiträge mit dem Tag ‘Blumen’

Gelb ist die Hauptfarbe bei der Ostermesse

Blumenschmuck auf dem Petersplatz

Blühender Osterschmuck für den Papst - Foto: IZB/BBH
Blühender Osterschmuck für den Papst.
Foto: IZB/BBH.

Gelb ist die dominierende Farbe der Blumen, die den Petersplatz in Rom während der traditionellen Ostermesse am Sonntag, dem 12. April, schmücken werden. Daneben werden viele Arrangements aus Gehölzen, Zwiebelblumen und anderen Schnittblumen mit weißen Blüten stehen. Dies ist der jährliche Beitrag des niederländischen Zierpflanzenbaus, zusammengestellt von einer ausgesuchten Gruppe niederländischer Arrangeure, für das Hochamt zu Ostern. Zehntausende Gläubige vor Ort und Millionen Fernsehzuschauer in aller Welt werden Zeuge dieser Feier, deren Höhepunkt der Segen „Urbi et Orbi” durch Papst Benedikt XVI. im Anschluss an die Ostermesse sein wird.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 31. März 2009
  • Teilen:   facebook   facebook

Grüne Verlockung

  Foto: CMA
  Pflegeleicht und farbenfroh kommen Tulpen im Topf daher. Späte Sorten blühen bis in den Frühsommer hinein und werden von Blühern wie der blauen Präriekerze abgelöst.

Mein Nachbar vom Balkon gegenüber

(CMA) Der Typ vom Balkon gegenüber, der gefällt mir ganz gut. Sieht nett aus: Breite Schultern, sympathisches Lächeln und einen grünen Daumen scheint er auch zu haben. Denn es grünt und blüht ganz eindrucksvoll bei ihm da drüben, doch, dass muss ich zugeben. Aber nix für ungut – natürlich nicht zu vergleichen mit meinem grünen Paradies.

Ständig schaut er rüber. Der Mann macht mich ja ganz nervös! Ist etwa was mit meinen Haaren? Oder sind die Blumen nicht in Ordnung? Nein, alles prima hier, dieser Frühling ist einfach ein Gedicht. Bereits im März haben bei mir die ersten Primeln, Veilchen und Osterglocken Farbe bewiesen und jetzt – Wochen später – blüht der Frühling immer noch. Mit frühen und spät blühenden Sorten hab ich meine liebste Jahreszeit wochenlang gestreckt. Die letzten Hyazinthen und Tulpen stehen gerade in voller Pracht und auch Vergissmeinnicht und Gänseblümchen bleiben, bis der Sommer kommt.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 2. April 2008
  • Teilen:   facebook   facebook