Beiträge mit dem Tag ‘Kreislauf’

Wandern

Herzlich willkommen in der Natur

Auch ein vierbeiniger Freund freut sich über frische Luft - Foto: djd/Dr. Willmar Schwabe
Auch ein vierbeiniger Freund freut sich über frische Luft. Foto: djd / Dr. Willmar Schwabe

Kurzatmigkeit, Erschöpfung oder Müdigkeit – ein Herz dessen Kraft nachlässt sendet Warnsignale, die Betroffene ernst nehmen sollten. So tragen Stress, Rauchen, Übergewicht und eine ungesunde Ernährung zur Belastung des Herzens bei. Auch ein inaktiver Lebensstil kann zur Entstehung von Gesundheitsproblemen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck führen. Daher ist es gerade in fortgeschrittenem Alter ratsam, ein regelmäßiges körperliches Ausdauertraining zu absolvieren.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 18. November 2009
  • Teilen:   facebook   facebook

Fürs Wandern ist man nie zu alt

Das Herz mit Weißdorn stärken

Wandern ist ein echter Jungbrunnen - wenn das Herz mitspielt - Foto: djd/Dr. Willmar Schwabe
Wandern ist ein echter Jung- brunnen – wenn das Herz mit- spielt. Foto: djd/Dr. Willmar Schwabe

”Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele.” Der Schriftsteller Josef Hofmiller hat die Fortbewegung auf Schusters Rappen als unvergleichliche Möglichkeit erkannt, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Der moderne Mensch weiß dies zu nutzen – längst ist daraus eine Trendsportart geworden. Fernab vom Alltag, auf grünen Wiesen und unter rauschenden Tannen, finden gestresste Zeitgenossen zu ihrer inneren Ruhe zurück. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 10. September 2009
  • Teilen:   facebook   facebook

Frauen hört die Signale!

Herzinfarkt: Ladykiller No. 1

Belastungs-EKG - Foto: EKE
Beim Belastungs-EKG werden die Arbeitsleistung und die dabei auftretenden Veränderungen der Herz- und Kreislauffunktion gemessen.
Foto: EKE

Der Herzinfarkt ist eine typische Männererkrankung? – Das war einmal und gehört heute längst der Vergangenheit an! Mittlerweile geht die Infarktrate bei Männern sogar deutlich zurück, während sie bei Frauen stetig ansteigt. Allein in Deutschland erleiden über 130.000 Frauen pro Jahr einen Herzinfarkt. Rund die Hälfte überlebt ihn nicht! Dennoch können sich viele Frauen und ihr soziales Umfeld immer noch kaum vorstellen, dass für sie diese Gefahr besteht. „Frauen verdrängen den Herztod noch immer“, konstatiert Prof. Dr. Georg V. Sabin, Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen. „Das ist verhängnisvoll, denn nur das Wissen über die Krankheit und ihre Signale kann die Situation für die Frauen verbessern und Leben retten!“
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 25. September 2008
  • Teilen:   facebook   facebook