Beiträge mit dem Tag ‘Ratgeber’

Im Alter fit bleiben

Die Statistiken in Deutschland zeigen auf, dass es immer mehr alte als junge Menschen gibt. Doch wer bereits im fortgeschrittenen Alter ist, gehört noch lange nicht zum alten Eisen, denn man kann noch bis ins hohe Alter gesund und fit bleiben. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist bereits der erste Schritt in die richtige Richtung. Doch was versteht man unter einer gesunden und ausgewogenen Ernährung? Die Antwort auf diese Frage ist für viele gar nicht so einfach zu geben. Um nun die Unterstützung zu bekommen, die jeder einzelne benötigt, bietet das Portal gu.de eine umfangreiche Lektüre-Sammlung im Bereich „Bewusst und gesund leben“ an. Mithilfe der Ratgeberbücher lässt sich auch diese Herausforderung meistern. Doch warum ist gerade die Ernährung so wichtig für Senioren? Im Zuge des Alterungsprozesses verändert sich nicht nur das Äußere eines Menschen, denn auch der Stoffwechsel ist betroffen. Durch diese Veränderungen können auch Krankheiten auftreten, denen man mit einer gesunden Ernährung vorbeugen kann.

Auswirkung auf Wohlbefinden und Lebensdauer

Jeder kennt das altbekannte Sprichwort von Winston Churchill „Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden“. Mit diesem Sprichwort hatte Churchill Recht, denn das Essen wirkt sich auf das Wohlbefinden und auch auf die Lebensdauer eines Menschen aus. Dieses Resultat wurde bereits durch wissenschaftliche Studien belegt. Ernährt man sich falsch, können unter anderem Krankheiten wie Adipositas, Diabetes oder Osteoporose auftreten – die Entstehung und auch das Fortschreiten der Erkrankungen werden begünstigt. Im Alter sollte man auf jeden Fall auf sein Gewicht achten, um die Gelenke zu schonen und Krankheiten, die einher mit Übergewicht gehen, entgegenzuwirken.

Gesunde Ernährung und viel Bewegung

Eine allgemein anerkannte Regel der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ist: „Vielseitigkeit ist Trumpf“. Nur wer vielseitig isst, kann seinem Körper alle Nährstoffe zuführen, die er benötigt. Dazu gehören reichlich Getreideprodukte, Kartoffeln, ausreichend Gemüse und Obst am Tag, Milchprodukte und ein bis zweimal in der Woche Fisch. Auf Fleisch, Wurst und Eier sollte man eher verzichten bzw. nur in Maßen zu sich nehmen. Man sollte nicht nur die Auswahl der Speisen beachten, denn auch die Versorgung mit genügend Flüssigkeit ist ebenso wichtig. Doch die ausgewogene und gesunde Ernährung allein ist kein Garant für Fitness. Spaziergänge oder auch mittelschwere sportliche Aktivitäten, wie Nordic Walken oder Joggen an der frischen Luft halten das Herz-Kreislauf-System in Takt, gleichzeitig werden die Muskeln, Sehnen und Bänder trainiert. Ein weiterer Vorteil ist, dass Menschen, dich sich aktiv draußen bewegen, weniger Schwierigkeiten haben, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen und reduzieren das Risiko der Einsamkeit im Alter erheblich. Dieses in Verbindung mit viel Bewegung an der frischen Luft und einer positiven Lebenseinstellung helfen dabei, im Alter nicht nur körperlich sondern auch geistig fit zu bleiben.

  • 19. Dezember 2012
  • Teilen:   facebook   facebook

Online bestellen: Darauf sollten Sie achten!

Online bestellen: Darauf sollten Sie achten!

Für Senioren stellen Online-Shops eine praktische und unkomplizierte Bezugsquelle für Produkte dar. Damit der Webeinkauf sicher erfolgt, sollten einige grundlegende Dinge bei der Bestellung beachtet werden.

Aufbau Online-Shop
Mit einer Bestellung im Web werden personenbezogene Daten an den Verkäufer übermittelt. Damit niemand Drittes unbefugt auf diese vertraulichen Angaben zugreift, gehört eine so genannte 256-Bit-Verschüsselung über einen sicheren Server bereits zum Standard.

Achten Sie darauf, ob die Bestellseite über den Zusatz „https“ sowie ein kleines Vorhängeschloss als Symbol neben der Adresszeile verfügt. Weitere Hinweise auf die Zuverlässigkeit des Shops sind Zertifikate wie „Trusted Shop“ und das TÜV-Siegel. Den ganzen Beitrag lesen »

  • 9. August 2011
  • Teilen:   facebook   facebook

Betreutes Wohnen

Was Sie über Leistungen, Kosten und Verträge wissen müssen

Ratgeber: Betreutes Wohnen
Ratgeber: Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen (Wohnen mit Service) wird immer beliebter in Deutschland. Der Ratgeber bietet einen Überblick über die verschiedenen Modelle und unterstützt Sie dabei, das passende Angebot zu finden, Verträge zu prüfen und Kosten und Leistungen zu ermitteln.
Außerdem liefert er Hinweise für den Umzug und das Einleben am neuen Ort.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 14. März 2011
  • Teilen:   facebook   facebook

Der Pflegefall – was ist zu tun?

Checkliste zur Auswahl eines Pflegeheims

Der Pflegefall - was ist zu tun - Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen
Größer - auf das Bild klicken
Die meisten Pflegeheime bieten heute einen hohen Standard. Dennoch gibt es Unterschiede in der Qualität und im Preis. Die Wahl des geeigneten Heims fällt daher meistens nicht leicht.
Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen

(rgz). Der Pflegefall kommt meist aus heiterem Himmel. Oft ist ein Schlaganfall, ein Sturz oder ein Unfall die Ursache. Dann bricht Panik unter den Angehörigen aus. Denn bevor Mama oder Papa aus der Klinik entlassen werden, muss die Pflege organisiert sein. Viele Angehörige sind damit überfordert und erhoffen sich in einer solchen Situation vor allem fachkundige Hilfe. Diesen Wunsch äußerten in einer aktuellen TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Ergo Direkt Versicherungen 50 Prozent der Bundesbürger, erst auf dem zweiten Platz kam die finanzielle Unterstützung, die für 22 Prozent der Befragten im Mittelpunkt steht.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 28. November 2010
  • Teilen:   facebook   facebook