Mit 101 Jahren gibt sie noch Konzerte

Teilen:   facebook   facebook

Draga Matkovic zu Gast bei Sandra Maischberger
Sie liebt Bad Reichenhall und die Berge…

Draga Matkovic - Foto: Gerd Spranger
Im Blauen Salon des Seniorenzentrums Domus Mea spielt Draga Matkovic auch heute mit 101 Jahren fast täglich am schwarzen Flügel. Foto: Gerd Spranger

BAD REICHENHALL (gsp). Draga Matkovic ist über 100 Jahre alt und die älteste Konzertpianistin weltweit. Am kommenden Dienstag ist sie im ARD zu sehen bei „Menschen bei Maischberger“ und zeigt in einem kurzen Beitrag, dass sie auch mit 101 Jahren noch ein Konzert geben kann. Die Sendung steht unter dem Slogan „wer kennt das Methusalem-Geheimnis“. Und bei Draga Matkovic ist es sicher ihre geistige Wendigkeit, ihr ungebrochener Optimismus und ganz bestimmt auch die gute Luft in Bad Reichenhall. Denn hier lebt die gebürtige Kroatin seit über 60 Jahren, seit 2007 im Seniorenzentrum Domus Mea in Bayerisch Gmain, wo Gerd Spranger sie am Wochenende besucht hat.

Lebhaft erinnert sie sich noch an ihre ersten Tage in Bad Reichenhall. „Ich kam 1945 mit einem guten Freund in die Stadt, und wir hatten ja nichts, gerade mal was wir am Leibe trugen. Da lasen wir auf einem Plakat von einem Konzert, und ich wurde gleich neugierig, habe mich erkundigt, und lernte den Musikdirektor Kurt Schäffer kennen. Er meinte, er habe zwar kein Orchester, doch dort steht ein Piano und ich könne ja was vorspielen. Gesagt, getan und am nächsten Tag gab ich mein erstes Konzert in Bad Reichenhall und die Woche darauf gleich noch eins. Und jetzt hatten wir auch ein wenig Geld und das Leben ging weiter“, erzählt Draga Matkovic mit blitzenden Augen auf ihrem alten Sessel sitzend, ihrem Lieblingsplatz direkt am Fenster in ihrem Appartement im Seniorenstift, als wäre es erst gestern gewesen. Mit sieben Jahren hatte sie ihr erstes Konzert in Theresienstadt gegeben, war auf ausgedehnten Tourneen und Konzerten durch 16 europäische Länder, und bis zu ihrem 90. Lebensjahr gab sie auch immer wieder in Salzburg mit einem Virtuosen Kammerkonzerte, bis dieser mit 56 Jahren viel zu früh verstarb.

„Ja früher“, erinnert sich Matkovic, „war es viel schöner in Bad Reichenhall. Es gab so viele herrlich schöne Caféhäuser. Sie müssen wissen, ich war eine leidenschaftliche Kaffeehaus-Geherin“, ergänzt sie Augenzwinkernd. Auch habe sie immer mehrere Haustiere gehabt; Hunde, Katzen und Vögel, doch das ist ja jetzt vorbei, seit sie ihre 5-Zimmer-Wohnung in der Mozartstraße aufgeben musste. „Nicht einmal mehr betreten darf ich Sie“, sagt sie mit Tränen in den Augen „und doch stehen da noch meine ganzen Sachen, die Schränke eingeräumt“. Draga Matkovic ringt um Fassung, bewahrt sie und erzählt weiter von schönen Erlebnissen wie ausgedehnte Bergtouren in den Schweizer Bergen. Auch in Bad Reichenhall war sie gerne unterwegs, am liebsten auf der Zwieselalm. „Dort habe ich auch öfters übernachtet, es ist so schön dort oben.“

Dann greift sie nach einem dicken Stapel alter Notenbücher, um für ihren Auftritt bei Maischberger noch ein Stück auszuwählen. „Kurz und schnell soll es sein“, hat man mir gesagt. Auch entschuldigt sie sich, weil sie keinen Kaffee anbieten konnte. „Ich habe zwar Kaffee, aber leider keine Kaffeemaschine.“

Quelle: DOMUS MEA – Seniorenzentrum Bayerisch Gmain
 

Eingestellt von Detlef Klemme - BLiCKpunkt Redaktionsbüro

Wer mehr von Draga Matkovic erfahren möchte
nicht vergessen: Einschalten Menschen bei Maischberger,
ARD, Dienstag 31. März um 22.45 Uhr.

 

Tags: , , , , , , , ,

2 Reaktionen zu “Mit 101 Jahren gibt sie noch Konzerte”

  1. Hanna Bobrich

    Matkovic, das darf man sich auf keinem Falle
    entgehen lassen, eine bekannte Konzertpianistin, weltweit .
    Am kommenden Dienstag ist sie im ARD zu sehen bei „Menschen bei Maischberger“ und zeigt in einem kurzen Beitrag, dass sie auch mit 101 Jahren noch ein Konzert geben kann. Kaum zu glauben! Vielleicht kommt Johannes Heesters auch hinzu, zwinker.

  2. Redaktion

    Wir haben zwei Filmbeiträge vom 100. Geburtstag
    von Draga Matkovic bei YouTube gefunden…

    Detlef Klemme
    Redaktion Senioren-Blogger

Einen Kommentar schreiben

CAPTCHA image