Senioren bilden die Zielgruppe der Zukunft

Teilen:   facebook   facebook

Senioren werden als potenzielle Zielgruppe in der Gesellschaft noch immer vernachlässigt. Dabei ist der demografische Wandel in Deutschland in aller Munde, denn die „Alten” werden immer älter und die „Jungen” bekommen zu wenige Kinder. Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung hat erst vor einigen Monaten die neuesten Zahlen und Fakten veröffentlicht. Demnach wird es in Zukunft den höchsten Anstieg bei den Hochbetagten ab 80 Jahren geben. 1871 lag der Bevölkerungsanteil noch bei unter einem Prozent, während es heute bereits 5 Prozent sind. Prognosen zeigen, dass bis 2060 mit einem Anstieg von bis zu 9 Prozent zu rechnen ist. Damit wäre die Gruppe der über 80-Jährigen auf 14 Prozent angestiegen – das wäre jeder siebente Deutsche. Die gute gesundheitliche Versorgung und die seit Jahrzehnten anhaltende niedrige Geburtenrate begünstigen diese demografische Entwicklung. Somit wird die Zielgruppe der Senioren immer interessanter und viele Unternehmen stürzen sich geradezu mit technischen Raffinessen und benutzerfreundlichen Geräten auf den „neuen” Kundenkreis.

Moderne Küchen für Senioren

Viele Hersteller befassen sich seit geraumer Zeit mit den alltäglichen Problemen der Senioren und entwickeln neue und moderne Geräte, die speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen angepasst sind. Große Knöpfe und Displays erleichtern die Handhabung, gerade wenn die Sehkraft langsam nachlässt. Zeitschaltuhren mit Weckruf oder Ansagen lassen einen nicht den Suppentopf auf dem Herd oder den Braten im Ofen vergessen. Viele Einbaugeräte wie Backofen, Spülmaschine oder Mikrowelle können variabel in erhöhter Position angebracht werden, sodass das lästige Bücken für die kleinen Handgriffe entfällt. Wer sich neue und leistungsstarke Haushaltsgeräte anschaffen möchte, kann sich diese auch bequem nach Hause liefern lassen. Gegen einen geringen Aufpreis werden die Gerätschaften gleich fachmännisch eingebaut und die wichtigsten Funktionen kurz erklärt. Auch Küchenschränke mit ausziehbaren Schubläden und selbstreinigende Kühlschränke oder Kaffeeautomaten gehören zu einer seniorengerechten Küche dazu. Der neueste Clou zum Thema Hausputz: Motorisierte Staubsauger! Die kleinen Helfer putzen den Boden vollautomatisch blitzblank und können Hindernissen über eingebaute Sensoren ausweichen.

Einen Kommentar schreiben

CAPTCHA image