Wichtige Versicherungen für Senioren

Teilen:   facebook   facebook

Zahnkostenzusatzversicherung | Foto: istockphoto.com/dem10

Ältere Menschen haben andere Ansprüche an Versicherungen als junge Leute. Eine Haftpflichtversicherung ist natürlich auch für Senioren wichtig. Unfälle oder Schäden, die durch ältere Menschen verursacht werden, nehmen allerdings deutlich ab. Die Haftpflichtversicherung ist daher im Alter nicht mehr so wichtig. Dafür gibt es andere Versicherungen, die in zunehmendem Alter an Relevanz gewinnen. Zwei davon seien im Folgenden exemplarisch genannt.

Zahnversicherung für Senioren

Sein Leben lang hegt und pflegt der Mensch seine Zähne. Zumindest sollte es so sein. Zwei- bis dreimal täglich werden die kleinen Beißer geputzt und geschrubbt. Zahnseide und andere Hilfsmittel sorgen für die vollkommene Reinigung. Dennoch sind gerade ältere Menschen vor Zahnproblemen nicht gefeit. Die Abnutzung der Zähne im Laufe eines langen Lebens ist doch erheblich. Sollten sie von Karies oder Parodontose verschont geblieben sein, können sie dennoch am Lebensabend ausfallen. Die Nahrungsaufnahme wird ohne Zähne deutlich erschwert, aber neue Zähne in Form von Kronen, Brücken oder gar einen ganzen Gebiss sind sehr teuer. Eine gute Krankenkasse steuert ihren Teil zu den Kosten für Zahnersatz bei. Je intensiver das zahnärztliche Bonusheft gefüllt wurde, desto höher ist der Anteil der Krankenkasse. Dennoch bleibt unter dem Strich noch eine hohe Summe für den Pensionär zur Zahlung offen. Eine Allianz Zahnzusatz Versicherung kann helfen. Rechtzeitig abgeschlossen minimiert sie die eigene Zuzahlung des Patienten.

Unfallversicherung im Alter

Die Wahrscheinlichkeit in hohem Alter Opfer eines Unfalls zu werden, steigt überproportional an. Dabei sind es nicht nur die Unfälle im Straßenverkehr, sondern viel mehr die im eigenen Haushalt gemeint. Durch die Beanspruchung eines ganzen Lebens, haben die Knochen und Muskeln an Robustheit verloren. Eine Fraktur ist nach einem Sturz leider keine Seltenheit. Teilweise wird dadurch ein längerer Aufenthalt im Krankenhaus notwendig. Sinnvoll ist es für diesen Fall eine Unfallversicherung abzuschließen, die dem Patienten ein Krankenhaustagegeld garantiert, das höher liegt als die täglichen Kosten, die durch das Krankenhaus an den Patienten weitergegeben werden. Weiterhin sollte die Unfallversicherung eine Behandlung durch Chefärzte garantieren, damit die Senioren schnell wieder auf die Beine kommen.

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

CAPTCHA image