Beiträge mit dem Tag ‘Berlin’

Für Menschen mit Demenz

Wohnformen nach Maß

Pro Seniore Residenz Wasserstadt
Pro Seniore Residenz Wasserstadt

Berlin, 18. März 2011 - Der Wunsch, das Eine zu haben ohne das Andere aufgeben zu müssen - dies ist das Dilemma für Betroffene und Angehörige von Menschen mit Demenz wenn sie eine geeignete Wohn- und Versorgungsform finden müssen. Der Wunsch nach möglichst hoher Selbstbestimmung und Einbindung in einen gewohnten Tagesablauf wird gemeinhin in Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz erfüllt. Die Sicherheit, für jede Veränderung gewappnet zu sein, wird jedoch eher stationären Pflegeeinrichtungen zugesprochen. Wofür soll man sich also entscheiden?

Um die Vorteile der Wohngemeinschaften mit denen der stationären Versorgung zu verbinden, offeriert die Pro Seniore Residenz Wasserstadt ein spezielles Konzept. Wohnen 50+, Betreutes Wohnen im eigenen Apartment, stationäre Pflege und Wohngruppen bieten in der Wasserstadt Spandau für Menschen mit Demenz ein in sich durchlässiges und abgestimmtes Versorgungskonzept, und das an einem Standort.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 18. März 2011
  • Teilen:   facebook   facebook

Rita Süßmuth - Hohe Auszeichnung für Draga Matkovic

Die Initiative „Deutschland - Land des Langen Lebens“ würdigt ihre Leistungen im Alter

Rita Süßmuth, Bundestagspräsidentin a.D., ehrte Draga Matkovic in Berlin
Größer - auf das Bild klicken Rita Süßmuth, Bundestagspräsidentin a.D., ehrte Draga Matkovic in Berlin

Bad Reichenhall, 24. September 2010 - Rita Süßmuth, Bundestagspräsidentin a.D., ehrte Draga Matkovic in Berlin für ihre ungebrochene Leidenschaft und Virtuosität am Klavier. „Sie ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, dass man auch im Alter noch Höchstleistungen vollbringen kann. Es macht Mut, wenn Menschen im Alter von 103 Jahren noch so virtuos Klavier spielen, Höchstleistungen vollbringen.“ Draga Matkovic ist eine von acht Preisträgern, die von der Initiative „Deutschland - Land des Langen Lebens“ in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet wurden. Ulf Fink, Senator a. D. und Gründer der Initiative, will Deutschland als eines der „ältesten“ Länder der Welt für hervorragende Lebensqualität in einer älter werdenden Gesellschaft bekannt machen.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 24. September 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

Hans-Peter Hendriks im BLiCKpunkt

Hans-Peter Hendriks, Seniorenland-Schlagerstar
Größer - auf das Bild klicken Hans-Peter Hendriks,
Auftritt in der Pro Seniore Residenz Ellental

Du und ich“ lautet der Erfolgstitel des 54jährigen Hans-Peter Hendriks, der 2008 den Senioren-Song-Contest in Berlin gewann und 2009 die gleichnamige CD auf den Markt brachte.

Das Redaktionsteam traf den Seniorenland-Botschafter, Hans-Peter Hendriks, nach einem Gastauftritt in der Pro Seniore Residenz Ellental in Bietigheim-Bissingen zu diesem Interview.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 23. September 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

Mit dem Seniorenland-Superstar nach Leipzig

„Das gab‘s noch nie!“

Hans- Peter Hendriks - Foto: PR Hendriks
Mit InterConnex und Hans-Peter Hendriks von Berlin nach Leipzig.

Jeden Dienstag im August können 50 Personen im Alter von 55+ kostenlos mit dem InterConnex fahren – von Berlin nach Leipzig und wieder zurück!

Berlin - „Eine kostenfreie Reise nach Leipzig inkl. Stadtführung und Schlagermedley im Zug – das gab´s noch nie!“ Andreas Winter vom privaten Fernverkehrszug InterConnex freut sich auf den August. Denn dann starten die InterConnex-Testwochen. Teilnehmen können alle Berlinerinnen und Berliner ab 55 Jahren.
Einfach anmelden und ein wenig Glück haben. Pro Woche werden 50 Plätze ausgelost – die Gewinner können an einem Dienstag im August dieses Angebot ausprobieren.

250 Freifahrten - Erleben Sie einen wunderschönen Tag in Leipzig

Ob die Zugfahrt mit Seniorenland-Schlagerstar Hans-Peter Hendriks, vor Ort die kostenfreie Stadtrundführung oder der leckere Eisbecher für schlanke 2 Euro:
Die InterConnex-Testwochen sollten Sie nicht verpassen!
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 23. Juli 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

Spezieller Treppenlift für enge Räume konstruiert

Treppenlift mit durchgehender Ladeschiene - Minivator 950 plus
Treppenlift mit durchgehender Ladeschiene (Minivator 950 plus)

Noch im hohen Alter mobil und unabhängig sein - Viele Senioren wünschen sich genau das. Dass aber mit dem Älterwerden nicht nur die Lebenserfahrung zunimmt, zeigt sich bei vielen Senioren oft leider sehr deutlich: Der Rücken schmerzt, die Augen funktionieren nicht mehr so gut und die Belastungsgrenze ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. So kommt es, dass älteren Menschen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, die Anschaffung eines Treppenliftes genau das bringt, was sie bereits vermissen mussten: Mehr Selbstständigkeit und Mobilität. Spezialisten für Treppenlifte sind an dieser Stelle die richtigen Ansprechpartner, da sie umfassend zu Liften und Rampen informieren und beraten. Aber was ist zu tun, wenn der Treppenaufgang für einen Lift (scheinbar) zu schmal ist? Oder am Ende der Stufen eine Tür nicht mehr geöffnet werden kann, da ein Treppenlift den Weg versperrt?
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 21. Juli 2010
  • Teilen:   facebook   facebook