Beiträge mit dem Tag ‘Hamburg’

TÜV-Alltagsbegleiter erstmals im Einsatz

Alltagsbegleiter - Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Alltagsbegleiter unterstützen Menschen, die bei der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben eingeschränkt sind.
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Hamburg, 01. Sept. 2010 – Das TÜV NORD Schulungszentrum lud im Rahmen der Qualifizierung von fünfzehn angehenden Alltagsbegleitern die Bewohner des Seniorenheims St. Gabriel in Barmbek-Nord zu einem Ausflug in Hagenbecks Tierpark ein. Trotz des regnerischen Wetters verbrachten die Senioren einen unterhaltsamen Tag im Freien bei Flamingos, Elefanten und zahlreichen weiteren exotischen Tieren. Die Auszubildenden hatten dabei die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen.

„Ich möchte Menschen helfen“, sagt Sylvia Eilers aus Jenfeld und hat somit die richtige Motivation für den Beruf der Alltagsbegleiterin. Die 31-Jährige war vor Antritt der Fortbildung im Pflegedienst tätig und hat bereits einen Kurs zur Schwesternhelferin erfolgreich absolviert.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 4. September 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

1. Elmshorner Senioren-Olympiade – Hauptsache Bewegung

1. Elmshorner Senioren-Olympiade - Foto: Seniorenland

Moderator und Seniorenland-Schlagerstar Hans-Peter Hendriks
führte die Gäste und Teilnehmer durch den Tag

Elmshorn, 31. Mai 2010 – Am vergangenen Samstag, dem 29. Mai 2010, fand bei strahlendem Sonnenschein, die 1. Elmshorner Senioren-Olympiade, eine Gemeinschaftsveranstaltung vom EMTV und SeniorenImNorden, statt.

1. Elmshorner Senioren-Olympiade - MdB Ernst-Dieter Rossmann - Foto: Seniorenland
Schirmherr Ernst-Dieter Rossmann (MdB)

Unter der Schirmherrschaft von Ernst-Dieter Rossmann, MdB, startete die Veranstaltung nahezu pünktlich um 10:15 Uhr. In seiner Ansprache lobte er das Engagement eine derartige Veranstaltung auf die Beine zu stellen und fügte noch hinzu, dass hiermit der Grundstein für weitere Veranstaltungen dieser Art gelegt wird.
Die Besucher und die rund 20 Teilnehmer waren ähnlicher Meinung und klatschten lautstark Beifall bevor der Moderator das Wort an den Organisator Gregor Kloeters, Geschäftsführer von SeniorenImNorden, übergab.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 2. Juni 2010
  • Teilen:   facebook   facebook

Neuer Winterkatalog

Sicher im Schnee landen:
Mit dem Autozug der DB

Autozug - Sicher im Schnee landen...
Neuer Winterkatalog • Reisen schon bis einschließlich April buchbar • Autozug-Spezial ab 99 Euro

Der neue Autozug-Winterkatalog mit allen Fahrplänen, Preisen und zahlreichen Reiseinformationen steht ab sofort unter www.bahn.de/autozug zum Herunterladen bereit. Die gedruckte Version ist seit Ende Juli in allen DB Reisezentren und DB Verkaufsstellen erhältlich. Der Katalog gilt für Reisen vom 1. November 2009 bis 30. April 2010.

Innerdeutsche Terminals der Autozüge sind Berlin, Hamburg, Hildesheim, Düsseldorf, Frankfurt/Neu-Isenburg, München und Lörrach, ausländische Winterziele sind Schwarzach-St.Veit, Innsbruck, Bozen sowie Narbonne in Südfrankreich. Die Terminals Villach, Alessandria, Triest, Verona und Avignon werden ab April 2010 angefahren und sind bereits seit 3. August zu den begehrten Osterterminen buchbar.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 15. September 2009
  • Teilen:   facebook   facebook

Zu früh gibt es nicht

Den Zeitpunkt für den Umzug in eine Seniorenwohnanlage darf man nicht verpassen

Rosenhof Berlin-Mariendorf - Foto: djd/Rosenhof Seniorenwohnanlagen
Rechtzeitig in ein für Ältere geeignetes Umfeld umziehen: Damit hat man im Rosenhof Berlin-Mariendorf gute Erfahrungen gemacht.
Foto: djd/Rosenhof Seniorenwohnanlagen

Unabhängigkeit und Selbstständigkeit sind für viele ältere Menschen heutzutage selbstverständlich. Sie legen großen Wert darauf, sich so lange wie möglich selbst zu versorgen und niemandem zur Last zu fallen. Als positive Folge bleiben viele Senioren bis ins hohe Alter geistig und körperlich fit. Die gewünschte Unabhängigkeit kann aber auch eine ungewollte Isolierung zur Folge haben. Oft sind Kinder und andere enge Angehörige berufstätig und mit der Versorgung der eigenen Familie beschäftigt. Auch die Zahl der Freunde und Bekannten ist begrenzt und wird mit den Jahren zunehmend kleiner.
Den ganzen Beitrag lesen »

  • 10. Mai 2009
  • Teilen:   facebook   facebook