Outdoor Fitness für Senioren: Bewegung an der frischen Luft fördert die Beweglichkeit

Teilen:   facebook   facebook

Fitness ist nicht nur für junge Menschen wichtig. Regelmäßige sportliche Betätigung ist auch über das Rentenalter hinaus gesundheitsförderlich. Sport verhindert den Abbau der Muskelmasse, die wichtig ist, um den Körper beweglich zu halten. Neben der Förderung der Beweglichkeit und der Muskeln trägt Sport und Bewegung dazu bei, die Koordinationsfähigkeit und den Gleichgewichtssinn zu stärken. Outdoor Fitness sorgt dafür, dass Senioren trägt ebenso dazu bei, dass ältere Menschen mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen. Senioren, die sich an der frischen Luft bewegen, werden nicht nur beweglicher und aktiver, sondern erhalten und bauen neue soziale Kontakte auf.

Wissenschaftliche Untersuchungen ergeben, dass Menschen, die sich bis ins hohe Alter bewegen, den Bewegungsapparat fördern. Wer rastet, der muss sportlich gegensteuern. Um den Bewegungsapparat zu unterstützen und die sportliche Betätigung zu vereinfachen, können Outdoor Fitnessgeräte eingesetzt werden. Bereits mit kleinen Übungen kann der Bewegungsapparat auch im Alter schnell wieder positiv beeinflusst werden. An der frischen Luft fallen die Übungen leichter und es macht mehr Spaß, sich zu bewegen. Der Spaß an der Bewegung wird mit regelmäßiger Sauerstoffzufuhr verbunden, sodass Senioren fast nebenbei die eigene körperliche Fitness verbessern. Die Vorteile der Bewegung an der frischen Luft sind vielfältig. Zum einen erhalten Senioren regelmäßig frische Luft und zum anderen trägt die Bewegung dazu bei, dass die Muskeln trainiert werden. Zudem wird die Beweglichkeit verbessert und die Fitness trainiert.

Outdoor Fitnessgeräte für Senioren sind speziell auf die Bedürfnisse der älteren Menschen ausgerichtet. So bieten sich Walkingstöcke an, die stützen und die Senioren beim strammen Spazierengehen entlasten. Durch die Unterstützung fühlt man sich sicherer und kann auch längere Walkingstrecken ohne Probleme bewältigen. Auch ein Fahrrad, das seniorengerecht ist, erleichtert die sportliche Betätigung. So ist der Einstieg bei einem Seniorenfahrrad tiefer, sodass Senioren leicht auf das Fahrrad steigen können. Zudem können die Fahrräder mit kleinen Motoren ausgestattet werden, die die Senioren bei Steigungen unterstützen. Senioren können sich einer Outdoor-Fitnessgruppe anschließen und so gemeinsam im Kreise von Gleichgesinnten neben der sportlichen Betätigung auch soziale Kontakte pflegen. Gemeinsam mit anderen Senioren fällt die Motivation leichter und die speziellen Geräte unterstützen die älteren Menschen zielgerichtet.

Statt Mainstream bieten die Fitnessgeräte für Senioren gerade im Outdoorbereich viele individuelle Möglichkeiten. Um Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit und den Muskelaufbau zu trainieren, bieten sich auch “Schwinggeräte” an. Diese stellen eine Kombination zwischen drei Bereichen dar. Zum einen wird der Kreislauf aktiviert und die Koordination verbessert und zum anderen wird der gesamte Bewegungsapparat gefordert. Hochelastische Gummiseilfederungen sorgen dafür, dass die Bewegungen die Gelenke und Knochen nicht überlasten. Zudem wird die Balancefähigkeit auf einfache Weise verbessert.

Outdoor Fitness macht Senioren nicht nur fit, sondern auch unabhängig. Statt regelmäßige Kurse zu besuchen, zu denen sie Senioren auch fahren müssen, kann die Outdoor Fitness überall und unabhängig von Öffnungszeiten für körperliche Betätigung sorgen. Die regelmäßige Bewegung trägt dazu bei, dass Senioren ausreichend Sauerstoff erhalten, der die Konzentration verbessert. Die Bewegung stärkt den Körper und sorgt dafür, dass der Bewegungsapparat geschmeidiger bleibt. So können Unfälle verhindert werden, die aufgrund eines schlechten Gleichgewichtsgefühls resultieren. Muskeln werden mit speziellen Geräten sanft trainiert, sodass Senioren Schritt für Schritt den Körper aufbauen können.

5 Reaktionen zu “Outdoor Fitness für Senioren: Bewegung an der frischen Luft fördert die Beweglichkeit”

  1. Herzogenrath

    Hallo Liebe Blogger,
    wir hätten da vielleicht was für euch.
    Schaut doch mal bei uns im internet rein, wir möchten für euch was tun.
    mfg
    Herzogenrath
    http://www.herzogenrath-boesch-vertriebswesen.de

  2. Lukas

    Danke für den Beitrag! Ich finde z.B. eine Wanderung oder einfach einen kleinen Spaziergang perfekt um die Muskeln in den Beinen zu stärken – das verringert auch die Sturzgefahr im Alltag.

  3. Tobias

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Besonders Spaziergänge oder Wanderungen in der Natur sind sehr gut geeignet, um fit zu bleiben. Es gibt so viele tolle Touren, die man wandern kann. Nebenbei stärkt man den Körper und hat Zeit, über Dinge nachzudenken.

  4. Sebastian

    Die Bewegung im Alter ist wirklich das A und O. Das höre ich immer wieder von älteren Menschen. Sonst rostet man einfach ein.

  5. Max Meier

    Klasse Beitrag! Finde man sollte immer im Bewegung sein, egal im welchen Alter. Eine Wanderung, (was ich sehr gerne tue) ist eine sehr tolle Möglichkeit um sich fit zu halten.

    Liebe Grüße
    Max

Einen Kommentar schreiben

CAPTCHA image