AquaBounCing – Fitness-Trend für Senioren

Teilen:   facebook   facebook

Nicht nur im Alter kommt der körperlichen Fitness eine besondere Bedeutung zu. Das Element Wasser spielt dabei eine immer größere Rolle. Nach Wassergymnastik und Aqua-Jogging heißt der neueste Trend Aqua-BounCing. Hinter der unverständlichen Bezeichnung verbirgt sich im Prinzip nichts anderes als ein Training auf einem Unterwassertrampolin. Durch die Verbindung des Trampolins mit dem Element Wasser entstehen völlig neuartige Bewegungsmuster, die sich ideal für die Anwendung im Rahmen von Therapien und für präventive Zwecke eignen.

AquaBounCing ist aber nicht nur für ältere Menschen geeignet. Im Prinzip können alle Menschen von der Gelenk schonenden Ganzkörpergymnastik profitieren. Als regelmäßiges Bewegungstraining schult AquaBouncing nicht nur den Körper, sondern besitzt gleichzeitig positive Wirkungen auf die Psyche älterer Menschen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben zudem gezeigt, dass auch Ängste, Depressionen und Stress wirkungsvoll abgebaut werden können.

Senioren nutzt die Bewegung im Wasser auch hinsichtlich ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit. Selbst Altersdemenz und Alzheimer sowie Arthrose-Erkrankungen lassen sich durch die sportliche Betätigung im kühlen Nass positiv beeinflussen. Das Trainingsprogramm kann individuell auf die persönlichen Anforderungen des jeweiligen Sportlers angepasst werden und reicht von komplexen Bewegungsmustern bis hin zu einfachen Übungen, die sogar im Sitzen ausgeführt werden können.

Die Gelenk schonenden Wirkungen des AquaBounCings basieren auf physikalischen Grundsätzen. Weil Wasser knapp 800 mal dichter ist als Luft, kommt es zu den unglaublichen Situation, dass der Körper unter Wasser nur ein Zehntel seines Gewichts auf die Waage bringt. Dies macht sich die Trendsportart AquaBounCing zunutze und bietet die Möglichkeit, den Körper zu trainieren ohne dabei die Last des eigenen Gesichts tragen zu müssen.


Jürgen Ponath

Jürgen Ponath | textpoint Redaktionsbüro

Tags: , , ,

Eine Reaktion zu “AquaBounCing – Fitness-Trend für Senioren”

  1. M. Merijahn

    Sehr geehrter Herr Ponath,
    den Gesundheitsaspekt kann man gut nachvollziehen, insbesondere durch die Schonung, da das eigene Körpergewicht nicht mehr vollständig auf allen Gelenken lastet.

    Meine Frage bzw. die Frage meiner Frau ist, inwiefern dieser Sport auch für das Abspecken geeignet ist, da sie gerne ein paar Pfunde verlieren möchte. In dem Artikel: Kalorienverbauch beim Schwimmen - Eine gute Übung im Fitnessprogramm, der von einem Personaltrainer geschrieben wurde, konnte ich lesen, dass Schwimmen nicht besonders effektiv ist in Bezug auf Kalorienverbrauch. Ist dies auch beim AquaBouncing so, oder ist dies eventuell die perfekte Möglichkeit für meine Frau, gelenkschonend abzunehmen?

    Viele Grüße,
    Michael Merijahn

Einen Kommentar schreiben

CAPTCHA image